Grängierstuba

speisekarte

Wir lassen dich sicher nicht auf dem Trockenen sitzen, wenn du bei uns etwas trinken oder essen möchtest. Die Karte ist nicht gross. Doch alles, was auf den Tisch kommt, ist, wenn immer möglich, aus der nächsten Umgebung.

Käse und Frischfleisch von den Grengier Bauern, Luftgetrocknetes vom Metzger und Brot vom Bäcker im Nachbardorf, Kartoffeln aus den Grengier Äckern, Eingewecktes zum Teil aus dem eigenen Garten.

Jetzt reservieren: 027 927 11 05 / gast@restaurant-grengiols.ch

Mittagsmenü

Immer Di-Fr mittags ein frisch zubereitetes Menue, auch mal vegetarisch.

 

À la carte

Salatteller
gross/klein CHF 7 / CHF 13

Walliser Teller CHF 16 / CHF 24
Schinken / Trockenfleisch / Hauswurst / Alpkäse / Speck / Roggenbrot

Käseteller CHF 11 / CHF 19
Sunnetreelerli / Furgger Alpkäse / Roggenbrot

Z Martasch Cholera mit Salat CHF 23
Kartoffeln / zwei Sorten Käse / Äpfel / Zwiebeln / Kuchenteig

Grängier Raclette CHF 7
Raclettekäse Gomser 55 / Pellkartofeln / Eingewecktes

Z Rolfsch Käseschnitte
Brot / RacletteKäse / Ei / Schinken / Weisswein
nature/Ei/Ei-Schinken CHF 16 / CHF 17 / CHF 19

Fondue Grängierstuba (diese Frischmischung gibt es nur im Winter) CHF 26
Geschmolzener Käse / Brot / Pellkartoffeln / eingeweckte Früchte

Gommer Frischravioli Burro Salvia  CHF 19
Frischravioli / Butter / Salbei

 

Kalbsbratwurst vom Grengier Schottenhof/Zwiebelsosse  CHF 19

Grengier Burger vom Gommer Bio Gallowayrind CHF 23

Schnitzel Wiener Art vom Schweizer Schwein CHF 21

Rindsentrecôte vom Gommer Bio Gallowayrind/Cornalinsosse CHF 41

Zum Fleisch wird Rösti, Pommes frites oder gemischter Salat serviert

 

Und weil zumindest ein guter Teil von Sophie aus der Bretagne stammt, gibt es traditionelle, bretonische Galettes und Crêpes.

Galettes à la Waldi CHF 15
Buchweizenteig / Ei / Käse / Schinken

Galettes à la Sophie CHF 14
Buchweizenteig / Ei / Käse

 

Crêpes à la Frederik CHF 6
Weizenteig / Konfitüre oder Honig oder Schokolade

Crêpes à la Yannik CHF 6
Weizenteig / Zimt-Zucker oder Caramel

 

Saisonale und/oder monatliche Anassungen der Speisekarte kommen als Ergänzung dazu. Das Untenstehende können wir uns vorstellen

  • Grängier Schlachtlatte jeden Donnerstag und Freitag im November
  • Fondue-Festival im Januar und Februar
  • Rösti-Festival
  • Althergebrachte Seisen von i Choscht va Mineschtra und igschnätzeter Suppa uber Gsottes und Cholera bis zu Epfelchjeechlini und Epflreeschti.
  • Gommer Pasta-Plausch
  • Cordon bleu-Festival
  • Und nuch e schuppe mee...

 

© 2021 Grängierstuba

Thema von Anders Norén